Unser Bestes für Sie - weltweit!
17.04.2018
Unternehmen

Ausbildung mit Verantwortung - Dürr Dental gehört zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben“

Auszeichnungen sind in der über 77-jährigen Firmengeschichte der Dürr Dental SE keine Seltenheit. Dennoch ist das Bietigheimer Unternehmen auf die aktuelle Wertschätzung der Firmenziele besonders stolz: Dürr Dental zählt aufgrund der Ergebnisse der Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ zu den Branchenbesten im Bereich Medizintechnik.

DEUTSCHLAND TEST und das Wirtschaftsmagazin FOCUS -MONEY führten die Studie auf der Grundlage einer Befragung der Ausbildungsbeauftragten in den 20 000 mitarbeiterstärksten Unternehmen aus über 90 verschiedenen Branchen in Deutschland durch. Relevant für die Beurteilung der Ausbildungsqualität waren dabei die Teilaspekte „strukturelle Daten“, „Ausbildungserfolg“, „Ausbildungsvergütung“, „Ausbildungsquote“ sowie zusätzliche Angebote für Auszubildende.

Junge Menschen im Betrieb zu qualifizierten Mitarbeitern weiter zu entwickeln, gehört seit der Firmengründung zum Anspruch des Herstellers moderner Medizintechnik. „Unsere Industriekaufleute in Ausbildung lernen nicht nur die kaufmännischen Bereiche des Unternehmens kennen, sondern durchlaufen auch die technischen Abteilungen, um einen Überblick über das gesamte Leistungsspektrum von Dürr Dental zu gewinnen“, so Vorstandsvorsitzender Martin Dürrstein. Darüber hinaus bildet das Unternehmen Elektroniker für Geräte und Systeme aus. Seit dem vergangenen Jahr haben Schulabgänger außerdem die Möglichkeit, bei Dürr Dental den Beruf der „Fachkraft für Metalltechnik“, in der Fachrichtung Montagetechnik zu erlernen.

„Zu unserem Ausbildungskonzept gehören nicht nur gezielte Trainings im Zusammenhang mit unseren Produkten. Wir legen großen Wert darauf, die Auszubildenden möglichst praxisnah auf die berufliche Laufbahn bei Dürr Dental vorzubereiten“, erklärt Dürrstein. Hierbei setzt das Unternehmen auf innerbetriebliche Schulungen, wie Kurse über Präsentationstechniken, die Trainer aus der firmeneigenen Technischen Akademie abhalten.

Die Auszubildenden werden jedoch auch dazu ermutigt, soziale Verantwortung zu übernehmen und sich damit menschlich weiter zu entwickeln – zum Beispiel als ehrenamtliche Helfer auf den Mercy Ships, wo sie dem Team an Bord bei ihren caritativen Aufgaben den Rücken freihalten. Dort behandeln Fachchirurgen und internationale OP-Teams kostenlos Menschen aus den ärmsten Ländern der Welt. Dürr Dental unterstützt die Mercy Ships bereits seit vielen Jahren – sowohl finanziell, als auch mit hochwertiger Medizintechnik.
Das Unternehmen räumt aber auch außerhalb spezieller Charity-Projekte benachteiligten Menschen Chancen ein. So hat Dürr Dental bewusst einen Flüchtling als Auszubildenden eingestellt.

Das gute Abschneiden des Unternehmens in der Studie zur Ausbildungsqualität bestärkt die Verantwortlichen darin, dem Thema auch in Zukunft die gebührende Beachtung zu schenken.

Dürr Dental gehört zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben".

Dürr Dental gehört zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben".