Bildgebung

VistaScan Mini View – Kompakt, schnell und effizient

Der Speicherfolienscanner mit Touch-Display für alle intraoralen Formate

Der Speicherfolienscanner VistaScan Mini View sichert dem Behandler ein überaus intuitives, effektives und zeitsparendes Digitalisieren der Speicherfolien. Dazu trägt unter anderem sein großes Touch-Display mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche bei. Seine Kompaktheit und die integrierte WLAN-Funktionalität machen das Gerät einzigartig flexibel.

Herausragende Bildqualität

Der VistaScan Mini View kann dank PCS Technologie Karies-D1-Läsionen und Endoinstrumente bis ISO 06 sicher abbilden. Mit einer effektiven Auflösung von bis zu 22 LP/mm (40 LP/mm, theoretisch) und 16-Bit (65.536) Graustufen.

VistaScan Mini View mit Stift in Praxis

Alle intraoralen Formate

Mit dem VistaScan Mini View lassen sich alle intraoralen Speicherfolienformate verwenden – von Größe 0 bis 4. Das Handling ist so einfach wie beim analogen Film.

Intraorale Speicherfolienformate Größe 0 bis 4

Komfortables Touch-Display

Das 4,3" Touch-Display bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixel bei 16,7 Mio Farben und besitzt eine hervorragende Bildqualität. Mit der Voransicht des gescannten Bildes lässt sich das Röntgenergebnis schnell kontrollieren. Die komfortable Benutzeroberfläche ermöglicht eine leichte Bedienung – per Hand oder mitgeliefertem Stylus. So erhalten Sie zahlreiche Informationen die den Workflow unterstützen.

VistaScan Mini View Bedienung per Stylus und komfortablem Touch-Display

ScanManager – für noch effizienteres Arbeiten

Von jeder Arbeitsstation aus können jederzeit Scanaufträge an den Scanner gesendet werden. Auftrag auswählen, scannen, fertig. Die Bilder werden anschließend automatisch auf den anfordernden PC übertragen. Das Warten am Gerät entfällt.

Röntgenaufträge effizient mit dem ScanManager bearbeiten

Stand-alone-Betrieb

Der VistaScan Mini View kann auch autark arbeiten z. B. bei Ausfall der IT ist Scannen und Speichern der Röntgenaufnahmen möglich. Die Bilder werden temporär im internen Speicher abgelegt und später in die Datenbank übertragen. Auch als mobile Lösung z. B. beim Besuch von Senioreneinrichtungen eignet er sich ideal.

VistaScan Mini View im Stand-alone-Betrieb

WLAN-Funktionalität

Die integrierte WLAN-Funktionalität erlaubt es den VistaScan Mini View mühelos in ein bestehendes Netzwerk einzubinden und ihn nahezu beliebig zu platzieren – z. B. chairside. Auch eine LAN-Schnittstelle ist selbstverständlich vorhanden.

Symbolbild für die integrierte WLAN-Funktionalität des VistaScan Mini

Kompakt und flexibel

Dank seiner platzsparenden Stellfläche lässt sich der VistaScan Mini View optimal chairside platzieren: ideal für das Röntgen und Scannen direkt am Behandlungsplatz.

VistaScan Mini View Platzierung chairside neben Laptop
Darauf kommt es an
Kompromisslos

Wir setzen auf höchste Bildqualität

Flexibel

Für alle intraoralen Formate

Effizient

Einfaches und intuitives Arbeiten mit dem ScanManager

Autark

Einsatzfähig unabhängig von einem PC

Höchste Bildqualität

Ein neuer Standard bei Speicherfolienscannern

Wir haben den VistaScan für unsere intraoralen Röntgenaufnahmen seit 2005 im Einsatz. Das System bietet uns die gleiche Flexibilität und Anwendungsleichtigkeit wie die klassische Röntgenmethode. Die Verarbeitungszeit passt gut zu unseren Behandlungsabläufen, und die Qualität und Haltbarkeit der Speicherfolien und des Gerätes haben unsere laufenden Kosten reduziert. Insgesamt sind wir mit der Leistung überaus zufrieden.

Dr. Trevor Morris

Australien

Ich habe den VistaScan seit 2012 und die VistaCam seit 2009. Diese Ausstattung spart uns eine enorme Menge an Zeit und Geld. Ich muss gestehen, dass die Umstellung unseres alten Systems hin zur digitalen Röntgentechnik sich als sehr leicht erwiesen hat.

Dr. Amit Patel

Großbritannien