Unser Bestes für Sie - weltweit!
04.03.2015
Hygiene

4 Farben für eine sichere Praxishygiene

Eine lückenlose Praxishygiene stellt nicht nur hohe Anforderungen an den Behandler und sein Team, sondern auch an die verwendeten Desinfektions- und Reinigungspräparate. Produkte, die effektiv und anwenderfreundlich sind, erleichtern Hygienemaßnahmen enorm.

Ein Beispiel dafür ist das Vier-Farbsystem von Dürr Dental. Über 30 Produkte in Form von Konzentraten, Gebrauchslösungen oder Desinfektionstüchern werden darin ihren entsprechenden Einsatzbereichen klar zugeordnet und beschrieben: grün für Flächen, blau für Instrumente, gelb für Spezialbereiche und Sauganlagen und rosa für Haut und Hände. Für alle Anwendungsbereiche der Flächen- und Instrumentendesinfektion und -reinigung stehen auch voll viruzide Produkte zur Verfügung.

Beispiel „blau“ – Instrumentendesinfektion
Die Instrumentenaufbereitung ist ein komplexer Bereich des Hygieneplans. Nach welchem Verfahren und wie oft ein Instrument aufbereitet werden muss, richtet sich nach der ABC-Risikoklassifizierung des RKI. Ziel ist es, jedes Instrument so zu reinigen und zu desinfizieren, dass Krankheitserreger zuverlässig abgetötet werden. Hier geben voll viruzide Produkte große Sicherheit, z. B. das Dürr Dental-Konzentrat zur Instrumentendesinfektion ID 213 oder die Bohrer-Desinfektion ID 220. Beide Präparate sind bakterizid, tuberkulozid, fungizid und voll viruzid gegenüber allen behüllten und unbehüllten Viren – auch gegen Polio und Polyoma SV40 – und erfüllen alle Anforderungen des Robert Koch-Instituts.

Weitere Informationen erhalten Sie in dem Download.

Veröffentlicht von: ZWP spezial 1+2/2015
4 Farben für eine sichere Praxishygiene